Was ist ein Aktiensplit?

 

Transkript

Hallo und herzlich Willkommen bei Aktien mit Kopf und einem weiteren Eintrag in unserem Börsenlexikon. Heute geht es um den sogenannten Aktiensplit. Was ist das eigentlich? Ausgedrückt ist der Aktiensplit zB mit 1:10 und das bedeutet, dass aus einer Aktie eines Unternehmens 10 Aktien werden, wobei der Wert der Aktien insgesamt genau gleichbleibt, nur die Anzahl der Aktien verändert sich. Ein kleines Beispiel wird die Sache verdeutlichen. Nehmen wir jetzt mal an, Sie besitzen 10 Aktien eines Unternehmens, die jeweils € 500,- wert sind. Dann haben Sie einen insgesamten Wert von genau € 5.000,-. Wenn jetzt ein Split von 1:10 stattfindet, dann haben Sie 100 Aktien, die jeweils € 50,- wert sind und somit immer noch € 5.000,-. Jetzt könnte man sich fragen: „Wozu denn das Ganze?“. Nun, einfach, weil man mit € 500,- meistens nicht so viele Anleger anlockt wie mit € 50,-. Somit kann das Unternehmen mehr potenzielle Anleger heranschaffen. Das Ganze kann man auch umgekehrt machen, eine Aktienzusammenlegung, das würde dann 10:1 zum Beispiel heißen und in Englisch kommt das eigentlich hervor, dass man sagt Forward Stock Split und die Zusammenlegung heißt Reverse Stock Split. Für mehr Börsenlexikoneinträge können Sie unter diesem Video die Playlist anschauen und den Kanal hier auf YouTube abonnieren um mehr Videos zu sehen.



Trage dich hier für den
kostenlosen Bonus-Report
und Videokurs ein.

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Abmeldung jederzeit möglich. *Pflichtfeld

Ich empfehle

Du möchtest dein Wissen anwenden und ein Aktien-Depot eröffnen?

 

Jetzt Comdirect Depot mit 10 Free Trades eröffnen!

 

Copyright © AKTIEN MIT KOPF. All Rights Reserved.