Als ob der Aktiengott meine Warnung vom letzten Monat durch ein kleines Praxisbeispiel untermauern wollte, hat er meinem Depot im Juni ein kräftiges Minus beschert. Die Performance lag bei ca. -3.6% hier der Beweis: 

 

Tech-Werte wie z.b. Apple & Netflix verloren etwas mehr als der Gesamtmarkt. Daran sieht man sehr anschaulich, wie schnell ein schlechter Monat, oder 2-3 schlechte Wochen, fast die gesamte Jahresperformance auffressen können. Und dies ist auch gleichzeitig der Grund, warum mir diese kurzfristigen Marktbewegungen egal sind. sobald ich aus Frankreich wieder zu Hause bin, werde ich das Depot weiter aufstocken. 

Zum Schluss noch die Gesamtperformance des Depots: 

Im Juni habe ich für weitere 5.000 € Netflix Aktien gekauft. Einige von euch, nutzen mittlerweile statt Portfolio-Performance die online Version http://rentablo.de, bei der man ohne Komplikationen sogar komplette Konten importieren kann. Leider wurden hier meine Spanischen Banken nicht akzeptiert, daher nutze ich weiterhin Portfolio Performance. 

Rationale Grüße,

Kolja Barghoorn