Depotupdate # 12 April/2018 - 19.000 € investiert + 4%

Der April lief im Gegensatz zum März wieder erstaunlich gut mit einer Gesamtperformance von 4,14% 

Insgesamt habe ich etwa 19.000 € investiert und zwar:

- 9.131 € für 222 Data-Group Aktien (bei 41,1 €) und

- 10.066 € für Take-Two Aktien (bei 78,5 €).

Bevor wir mit den Performance-Angaben loslegen möchte ich noch ein sehr interessantes Bild mit euch teilen:

 

Dort siehst du eindrucksvoll die Performance von Domino's Pizza im Vergleich zu Amazon, Apple, Facebook und Google seit 2010. Will sagen, auch von der Marktkapitalisierung gesehen her kleinere Unternehmen sollten in einem Einzelaktiendepot ihren Platz haben. Zumindest sollte man mal darüber nachgedacht haben. Denn rein rechnerisch ist es für so ein Unternehmen und somit Anleger leichter möglich zu wachsen. Das hat nichts mit Magie zu tun, sondern mit Mathematik. Wenn ich einen weiteren Instagram-Abonnenten gewinne, sagen wir von 12.700 Abonnenten auf 12.701. Dann ist das ein gigantisches Wachstum von 0,008%. Der gleiche Abonnent bei einem Instagram-Account von nur 10 Followern würde ein Wachstum von 10% bedeuten! 

Das ist der Grund, warum ich z.b. die Datagroup-Aktie mit aktuell 14% ähnlich hoch im Depot gewichte, wie die größeren Aktien.

 

Wenn es dem IT-Outsourcing Unternehmen aus Pliezhausen nämlich gelingt weiter stark zu wachsen, wird sich das überaus positiv auf meine Gesamtperformance auswirken. Bei vielen Anlegern bilden aber kleinere Unternehmen (Datagroup Marktkapitalisierung = 333 Millionen €) eine viel kleinere Position als die großen Blue Chips. Klar, das "Risiko" ist natürlich bei kleineren Unternehmen auch immer etwas erhöht aber gerade in wachsenden Industrien, wie dem Cloud-Geschäft muss man hier schon differenzieren finde ich. Aber das ist wie immer die Recherche-Aufgabe jedes einzelnen Investors

Kommen wir zur Performance im April:

 

Vor allem Facebook, Netflix und Take-Two haben zur hohen Rendite beigetragen. Facebook hat sich jüngst stark nach meinem Nachkauf bei 133 € erholt. 

Das Gesamtjahr 2018 sieht dadurch natürlich wieder sehr positiv aus:

 

Und zum Abschluss wie immer die Gesamtperformance seit Auflegung des Depots Mitte 2015:

 

Im Mai werde ich keine neuen Aktien dazukaufen sondern meine P2P Investments aufstocken.

Ps: "keine neuen Aktien" bedeutet immer = außer es ergeben sich einmalige Chancen, wie z.B neulich bei Take-Two der Nachkauf

Rationale Grüße,

Kolja Barghoorn

Depotupdate # 11 -2,73 % im März
Depotupdate # 13 Mai/2018 - Die Renditeparty geht ...

Alle Artikel

Kolja Barghoorn - Aktien mit Kopf

Ich empfehle

Du möchtest dein Wissen anwenden und ein Aktien-Depot eröffnen?

 

Jetzt Comdirect Depot mit 10 Free Trades eröffnen!

 

 

Copyright © AKTIEN MIT KOPF. All Rights Reserved.