Der Börsencrash

 

Transkript

Willkommen bei Aktien mit Kopf und einem weiteren Eintrag im Börsenlexikon. Heute geht es um den Begriff Börsencrash, ursprünglich auf Deutsch sogar Börsenkrach genannt. Dabei handelt es sich um einen rasanten Abfall der Börsenkurse. Es geht hier also nicht wie beim Bärenmarkt um eine längerfristige Entwicklung oder die andauernd ist, sondern wirklich um einen Crash, ein unmittelbares Event, was dazu führt, dass die Kurse fallen – zum Beispiel auf einen Tag oder eine Woche gerechnet. Der erste richtige Börsencrash war 1637 – Tulpenmanie können Sie gerne mal bei Wikipedia anschauen worum es dabei ging – da gab es einen 95%igen Abfall der Aktienpreise und das ist natürlich schon erheblich. Dann 2008, der Lehmann Brothers Pleite, die hat auch zu einem Börsencrash geführt, also dass die Märkte einbrechen. Es kommt meistens zu panikartigen Verkäufen der Aktie und das führt zu weiteren Kursverlusten. Das heißt, diese beiden Gefühle „Panik“ und „Gier“, die Gier die erst die Blase erzeugt und dann die Panik die zum Crash führt, das sogenannte Mr. Marked Phänomen von Benjamin Graham gegründet, ist im Prinzip genau die Möglichkeit für einen langfristigen Investor von dieser Panik und der Gier der Menschen zu profitieren. Wie das Ganze funktioniert und wie man rational entscheidet erfahren Sie in meinem kostenlosen Video-Kurs auf aktienmitkopf.de! Ihr Kolja Barghoorn und tschüss.



Trage dich hier für den
kostenlosen Bonus-Report
und Videokurs ein.

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Abmeldung jederzeit möglich. *Pflichtfeld

Ich empfehle

Du möchtest dein Wissen anwenden und ein Aktien-Depot eröffnen?

 

Jetzt Comdirect Depot mit 10 Free Trades eröffnen!

 

Copyright © AKTIEN MIT KOPF. All Rights Reserved.