Was sind Anleihen?

 

 

Transkript

Willkommen bei Aktien mit Kopf, heute mit einem weiteren Eintrag in unserem Börsenlexikon und zwar erkläre ich Ihnen Begriff Anleihe. Das Wort Anleihe sagt im Prinzip schon aus was es ist, nämlich wir leihen jemandem Geld. Man kann das Ganze auch als Schuldverschreibung bezeichnen aber ich finde, eine Anleihe ist ein viel einfacherer Begriff, den jeder nachvollziehen kann. In den meisten Fällen gibt es 3 unterschiedliche Formen: ich kann dem Staat Geld leihen, zB Deutschland, ich kann einer Bank Geld leihen oder einem Unternehmen – das ist zum Beispiel der Unterscheid zwischen einer Staatsanleihe und einer Unternehmensanleihe. Wenn ich also dem Staat, einer Bank oder einem Unternehmen Geld leihe, dann möchte ich dieses Geld natürlich irgendwann zurückhaben und – das ist der Anreiz für die Anleihe – eine gewisse Verzinsung. Das heißt, die Laufzeit (wie lange ich das Geld leihe), die Verzinsung und die Art der Verzinsung spielen eine Rolle. Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass eine Anleihe keine Aktie ist! Bei einer Aktie habe ich ja ein Sachvermögen – mir gehört ein Teil des Unternehmens – bei einer Anleihe habe ich nur Anspruch auf das reine Geldvermögen – mir gehört also nichts vom Unternehmen. Wenn Sie die 7 Fehler beim Aktienhandel vermeiden wollen, dann können Sie auf meiner Webseite den kostenlosen Report runterladen und weitere Börsenlexikoneinträge hier auf YouTube verfolgen. Ihr Kolja Barghoorn und tschüss.



Trage dich hier für den
kostenlosen Bonus-Report
und Videokurs ein.

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Abmeldung jederzeit möglich. *Pflichtfeld

Ich empfehle

Du möchtest dein Wissen anwenden und ein Aktien-Depot eröffnen?

 

Jetzt Comdirect Depot mit 10 Free Trades eröffnen!

 

Copyright © AKTIEN MIT KOPF. All Rights Reserved.