Fertig mit der Schule und jetzt?

Wer kennt das nicht, man hat die Schule beendet und dann steht die Frage im Raum: Was mache ich jetzt?

 

Es gibt bestimmt auch einige unter Euch die noch in der Zeit des Abiturs oder davor sind. Wichtig ist, sich nicht von den Verwandten oder anderen verrückt machen zu lassen, was ihr danach machen wollt. Ziehe auf jeden Fall dein Ding durch.

Für mich war früh klar ich will studieren und mit der Zeit kristalisierte sich heraus, dass es dann nicht die Uni sondern die FH werden soll. Momentan befinde ich mich dabei meine ganzen Bewerbungen zu schreiben.

Direkt nach dem Abitur wusste ich aber auch, jetzt erstmal Urlaub. Ich sehe unglaublich gern die Welt in ihren unterschiedlichsten Facetten, deshalb ist auch eines meiner Ziele auf jedem Kontinent gewesen zu sein. Wer hierüber mehr wissen möchte, kann mir ja mal Bescheid geben.

Danach war aber auch klar, dass ich arbeiten wollte. Ohne Geld kann man schlecht sparen, beziehungsweise mit mehr Geld kann man natürlich auch das Unterschiedlichste anstellen. Somit habe ich mich während des Abiturs für den Sommer beworben bei verschiedenen Firmen. Der Plan ging leider nach hinten los, da viele sich wohl noch früher beworben hatten.

Deshalb arbeitete ich dann wohl oder übel in einem Modegeschäft im Lager für nicht den besten Stundenlohn. Man sollte dann auf jeden Fall versuchen immer das Positive zu sehen. Neue Erfahrungen sind nie schlecht, egal in welcher Hinsicht. Egal wo uns unser Weg hin bringt, alles wird meiner Meinung nach seinen Sinn haben. Ich wollte auch unbedingt jetzt schon Studieren, war aber für ein Duales Studium zu spät dran. Dennoch habe ich den Kopf nicht hängen gelassen und mich zum Beispiel bei Kolja für ein Praktikum beworben. Jetzt bin ich bei ihm und kann lernen. Es hat also sein Gutes. Ich arbeite mit ihm und Euch zusammen und wir können eine schöne Community aufbauen. Ohne diesen Verlauf wäre ich ja wohl nie in dieser Situation gelandet, wenn das Studium geklappt hätte. Wenn man also endlich mit der Schule fertig ist, kann man viel aktiver daran arbeiten seine Träume zu verwirklichen. Genau das wird jetzt getan!Darüber hinaus kenne ich auch viele die ein freies soziales Jahr im Ausland verbringen um neue Erfahrungen zu sammeln, für mich war das keine Option, da ich erstmal lernen möchte und mich weiterbilden. In den Urlaub fahre ich ja sowieso und länger ins Ausland kann man ja immer noch wenn man finanziell Frei ist.

Du kannst ja auch mitteilen was Du nach der Schule gemacht hast oder was deine Pläne waren.

 

Noch ein schönes Wochenende,

euer Blogschreiberling Sven

Es ist leichter zu gewinnen! Wie du im Job 110% Mo...
Der Millionenplan - Ist es wirklich so einfach?

Alle Artikel

Kolja Barghoorn - Aktien mit Kopf

Ich empfehle

Du möchtest dein Wissen anwenden und ein Aktien-Depot eröffnen?

 

Jetzt Comdirect Depot mit 10 Free Trades eröffnen!

 

Copyright © AKTIEN MIT KOPF. All Rights Reserved.