Es ist vollkommen normal, dass das Aktiendepot auch mal in den roten Bereich rutscht. Da ist es extrem wichtig, dass man einen kühlen Kopf behält und sich nicht von Emotionen zu voreiligen Handlungen verleiten lässt.

Weiterlesen

Die Frage, ob man auf ausschüttende oder thesaurierende ETF setzen sollte, hängt immer von der persönlichen Situation ab. In unserer AktienMitKopf Community auf Facebook hat uns heute folgende Frage erreicht und das Video auf dieser Seite ist meine Antwort darauf.

Weiterlesen

Aktuell herrscht mal wieder Massenhysterie an der Börse. Die verunsicherten Anleger springen von einer Seite auf die Andere, ohne sich eine eigene (rationale) Meinung zu bilden.

"Kolja kennst du ein Griechisches Unternehmern, von dem du Produkte kaufst?" Mit dieser provokanten Frage konfrontiert Jonathan, ein junger Wirtschaftsstudent nicht nur mich, sondern das ganze Publikum in einer kleinen "Late-Night Show" zum Thema Aktien, Europa & Privatanleger

Weiterlesen

Emotionen. Jeder hat sie, jeder kennt sie. Vor allem im Bezug auf das liebe Geld. Zunächst hart erarbeitet, soll es sich bitte schön im Aktiendepot über die Jahre vermehren und nicht schrumpfen, wie die Zinsen auf Sparbüchern. 

Weiterlesen

Warum für manche Menschen Diversifikation Sinn macht für Experten allerdings nicht.

Weiterlesen

Wusstest du, dass deine Rendite maßgeblich davon abhängt, wie viel Geld du für eine Aktie bezahlst?

 

Hier ein Beispiel:

Du kaufst eine Bäckerei, die im Jahr 200.000 € Gewinn macht! Wenn du 1.000.000 € dafür zahlst ist dein ROI (Return on Investment) = 20%! Wenn du die Bäckerei aber für 4.000.000 € kaufst obwohl der Gewinn gleich bleibt ist dein ROI = 5%!

Weiterlesen

In diesem Video zeige ich dir insgesamt 6 hilfreiche Tipps, die dir helfen werden möglichst viel Geld bis zum 30. Lebensjahr zu sparen. Warum? Nun schau dir das Video an und du wirst die Macht des Zinses-Zins kennenlernen.

Weiterlesen

Einleitung

Vermögen aufbauen. Am besten richtig reich werden. Wer will das nicht? Wenn wir ehrlich sind, ist das doch der eigentliche Grund, warum jeder von uns sich zum ersten Mal mit der Börse und Aktien beschäftigt hat oder irre ich mich? 

Erfolgsbeispiele und Vorbilder gibt es genug. Häufig ist von Leuten wie Warren Buffett und Carl Ichan die Rede, die es durch cleveres investieren zu einem Milliarden-Vermögen gebracht haben. Und genau wie so viele andere Privatanleger dachte ich zunächst, dass es bei Aktien & Börse darum geht, möglichst geschickt sein Kapital anzulegen, um durch wachsende Profite erneut zu investieren und somit möglichst schnell die erste Millionen auf dem Konto verbuchen zu können...

Nach den ersten Verlusten kommt man natürlich ins grübeln. Denn wer sich eine Weile mit der Materie auseinandersetzt, der versteht recht schnell die mathematische Notwendigkeit, dass ein Investment, welches 50% an Wert verliert, nun 100% an Wert gewinnen muss, nur um wieder den Ausgangswert zu erreichen.

Weiterlesen

Dr. der Wirtschaftswissenschaft oder Fondsmanager oder etwa Student?

 

Schau dir bitte kurz dieses Bild an:

Quelle: Studie des DAI - 2015 (gesamte Studie hier - sehr lesenswert)

Weiterlesen

50 € oder 5.000 €

 

Als absoluter Anfänger an der Börse hat man in der Regel viele Fragen:

1. Ab wann macht eigentlich eine Aktienanlage überhaupt Sinn?

2. Muss ich nicht eine jahrelange Ausbildung oder ein BWL-Studium absolvieren, um in Aktien investieren zu können?

3. Ist das nicht unglaublich kompliziert und dann muss ich doch auch noch Steuern zahlen oder?

Weiterlesen

Gestern hat mich auf unserer Facebook-Seite ein absoluter Börsen-Neuling kontaktiert: 

"Hallo Kolja. Ich bin kompletter Anfänger in der Sache Aktien etc. Du hast zwar Hunderte Videos bezüglich Begriffserklärung, Strategien ... auf deinem Kanal, von denen ich auch viele gesehen habe jedoch einfach nicht schlau drauß geworden bin. Ich weiß einfach immer noch nicht wie das mit den Aktien funktioniert. Nehmen wir ein Beispiel ich investiere jetzt 1000€ in ein Unternehmen und habe damit z.b 5 Aktien erworben. So sind die 5Aktien bei jetzigem Kurs 1000€ Wert. Wenn nun der Kurs aber steigt, sind meine 5 Aktien dann z.b 1500€ Wert und kann sie dann verkaufen und habe 500€ Gewinn gemacht? Oder wenn der Kurs fällt sind diese 5aktien dann nur noch 700€ Wert und kann diese dann verkaufen so das ich nur ein Verlust von 300€ habe? wäre nett wenn du das mal auf deinem Kanal ansprechen würdest sowas fehlt ein wenig. Liebe grüße

Enrico P. "

Weiterlesen

Zeit ist Geld 

Für mich ist jeder Euro den ich "passiv" verdiene so viel Wert wie 2 € die ich "aktiv" verdiene! Bevor ich aber jetzt auf das Passive Einkommen durch Dividenden ETF oder andere Dinge eingehe, möchte ich kurz mal definieren, was überhaupt passives Einkommen bedeutet und was der Unterschied zu aktivem Einkommen ist.

 

Was Bedeutet "passives" oder "aktives" Einkommen?

Fangen wir mit dem an, was jeder kennt. Du gehst z.B. in einer Bar Kellnern oder bei Edeka die Regale einsortieren. Das bedeutet du bekommst einen Stundenlohn X für eine geleistete Arbeit / Zeiteinheit. Zum Beispiel 7,50 € pro Stunde. Du wirst jetzt vielleicht lachen, aber genau so verdienen über 90% der Menschen ihr Geld, denn ein Jahresgehalt von z.B. 40.000 € ist nichts anderes als ein auf Stundenlohn basiertes Gehalt. Nur eben auf ein Jahr gerechnet. Das "aktive" an diesem Einkommen ist die Tatsache, dass du dein Geld verdienst während du zur selben Zeit dafür arbeitest. Du tauschst im Prinzip eine Zeiteinheit gegen eine Währungseinheit. Daher kommt wohl auch der bekannte Spruch " Zeit ist Geld "

Passives Einkommen hingegen wird ist nicht an eine bestimmte Zeiteinheit gekoppelt. Wenn du zum Beispiel Aktien besitzt, die dir jedes Jahr 100 € Dividende auf dein Konto ausschütten, dann ist es vollkommen egal, ob du währenddessen gerade an etwas anderem arbeitest, also Cola-Dosen in Regale einsortierst, oder am Strand liegst und dich von deiner Freundin mit Sonnenmilch eincremen lässt. 

Weiterlesen

Buchrezension Stefan Merath – „Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer“ (Buch HIER bei Amazon bestellen)

Stefan Meraths „Weg zum erfolgreichen Unternehmer“ oder, wie der Untertitel präzisiert, „Wie Sie und Ihr Unternehmen neue Dynamik gewinnen“ sollte meines Erachtens in keiner Hausbibliothek eines jeden (künftigen) Selbstständigen fehlen.

Weiterlesen

Ein Gast-Artikel von Fabian Sindl

Der folgende Artikel befasst sich mit einer Grundeigenschaft von Erfolgsmenschen, in der sich diese fundamental von weiten Teilen der Mittelschicht unterscheiden. Diese Eigenschaft kommt – wie so oft – relativ schlicht und unspektakulär daher, entpuppt sich bei konsequenter Umsetzung allerdings bald als effektiver Katalysator für die Veränderung der eigenen Sicht der Dinge und mithin als eines von vielen Mitteln für ein erfülltes Leben...

 

Weiterlesen

Dies ist ein Gast-Artikel von Artur Derr - 22 - Bankkaufmann

 

„Es kann alles passieren, morgen kann ich tot sein. Aber eine Wahl hab ich immer: Meine Innere Einstellung wähle ich IMMMER selbst.“ -

Wie Mindsetting unser Leben beeinflusst!

Weiterlesen

"Verdiene 4.253,- € in 3 Stunden!"

Mit diesen Werbungen und Pop-Ups sind viele Internet-Seiten gepflastert. Auch bei Youtube gibt es leider zahlreiche und endlose Videos, die ahnungslose Anleger mit sogenannten Hebel-Produkten ködern. Der Wunsch nach schnellem und einfachen Geld ist bei einer großen Anzahl von Menschen stark ausgeprägt und deswegen verdienen die Anbieter, Broker und Makler sehr gut an diesen Produkten.

Weiterlesen

Dies ist ein Gastbeitrag von Sebastian M.

Jeder Mensch strebt nach Glück und Zufriedenheit. Und da der Job einen großen Teil des Lebens ausmacht, hat er natürlich auch einen großen Einfluss auf die empfundene Zufriedenheit. Für alle, die nicht 100%ig wissen wie ihr absoluter Traumjob aussieht (was wahrscheinlich der allergrößte Teil sein dürfte), ist die zweitbeste Wahl vielleicht auch eine sehr gute Alternative. Ich spreche von einem Job im Vertrieb. Dafür gibt es 3 Gründe:

Weiterlesen

Dies ist eine Buch-Rezension von Michael W. aus unserer AktienMitKopf Gruppe auf Facebook.

Das Buch auf Amazon: Investmentpunk - Gerald Hörhan

 

Wer hier außer den üblichen allgemeinen Finanzweisheiten (Einnahmen/Ausgaben etc.), die schon andernorts zuhauf abgehandelt wurden, konkrete Ratschläge sucht wird enttäuscht. Jedoch ist dies offensichtlich auch nicht Hörhans Ziel gewesen. Hörhan widmet sich in diesem Buch mit provokanten und arroganten aber auch wahren Aussagen der finanziellen Unmündigkeit der Mittelschicht. Er lässt Beispiele aus seinem Leben mit einfließen, und zwar soviele, dass es schon ansatzweise biographische Züge hat. Er stellt die These auf, dass die Mittelschicht über kurz oder lang verschwinden wird.

Weiterlesen

Dies ist ein Gastbeitrag von Artur Derr, 22, Bankkaufmann bei der Volksbank

Effektiv oder Effizient? Meine 5 Tipps um produktiver zu sein, ohne Zeit zu verschwenden.

Ich denke jeder kennt diese Tage, an denen man sich abends ins Bett legt und sich fragt: "Habe ich heute wirklich irgendetwas sinnvolles im Büro geleistet?" Oder habe ich meine Zeit lediglich abgesessen und mit „Zeitfressern“ verbracht? Hier sind 5 sofort anwendbare Ratschläge um dieses Gefühl zu eliminieren und seine Zeit sinnvoll und produktiv zu verwenden.

Weiterlesen

Auch mit Wenig Geld lohnen sich Aktien

 

"In Aktien investieren? Dafür habe ich zu wenig Geld!" Mit dieser Meinung disqualifizieren sich (leider) viele junge Privatanleger selbst von ihrem Vermögensaufbau und ihrer finanziellen Freiheit. Ich dachte das natürlich selbst eine Weile lang, denn als ich 2009 angefangen habe zu investieren...

Weiterlesen

Alle Artikel

Kolja Barghoorn - Aktien mit Kopf

Ich empfehle

Du möchtest dein Wissen anwenden und ein Aktien-Depot eröffnen?

 

Jetzt Comdirect Depot mit 10 Free Trades eröffnen!

 

 

Copyright © AKTIEN MIT KOPF. All Rights Reserved.