Wie & Wo Anfangen mit Aktien? Paralyse durch Analyse - Überforderung durch zu viele Informationen

Gestern hat mich auf unserer Facebook-Seite ein absoluter Börsen-Neuling kontaktiert: 

"Hallo Kolja. Ich bin kompletter Anfänger in der Sache Aktien etc. Du hast zwar Hunderte Videos bezüglich Begriffserklärung, Strategien ... auf deinem Kanal, von denen ich auch viele gesehen habe jedoch einfach nicht schlau drauß geworden bin. Ich weiß einfach immer noch nicht wie das mit den Aktien funktioniert. Nehmen wir ein Beispiel ich investiere jetzt 1000€ in ein Unternehmen und habe damit z.b 5 Aktien erworben. So sind die 5Aktien bei jetzigem Kurs 1000€ Wert. Wenn nun der Kurs aber steigt, sind meine 5 Aktien dann z.b 1500€ Wert und kann sie dann verkaufen und habe 500€ Gewinn gemacht? Oder wenn der Kurs fällt sind diese 5aktien dann nur noch 700€ Wert und kann diese dann verkaufen so das ich nur ein Verlust von 300€ habe? wäre nett wenn du das mal auf deinem Kanal ansprechen würdest sowas fehlt ein wenig. Liebe grüße

Enrico P. "

 

Paralyse durch Analyse

Es gibt in der Psychologie den Begriff  "analysis-paralysis". Auch wenn du den Begriff vielleicht noch nicht kennst, auf jeden Fall kennst du die Auswirkung. Hier ein Beispiel aus meinem eigenen Leben, eventuell erkennst du dich ja darin wieder.

 

Ich will, genau wie du, möglichst viel in meinem Leben erreichen. Dazu muss ich natürlich ständig aktiv sein und viele Dinge, egal ob die persönlichen Finanzen, den Aktienhandel, oder das eigene Unternehmen pro-aktiv managen. Manchmal passiert es, dass man sich so viele Dinge gleichzeitig vornimmt, dass man auf einmal einfach nur noch vor dem PC sitzt und nichts mehr tut! Es ist total komisch, als ob man wie von einem Roboter gesteuert, einfach von Tab zu Tab hin-und her klickt. Oder man liest sich sehr intensiv in eine bestimmte Materie ein und am Ende versteht man weniger als vorher.

So bekomme ich mittlerweile häufiger die Nachricht, dass ein Zuschauer ALLE aktuele 424 Videos des Aktien mit Kopf Youtube-Channels angeschaut hat!

Hintereinander!

Ohne Pause!

Da ist es kein Wunder, dass das Gehirn vollkommen überfordert ist. Denn dann recherchiert man z.B. noch auf anderen Websiten und teilweise widersprechen sie sich. Jeder hat unterschiedliche Meinungen und Auffassungen über Aktien und als Anfänger weiss man nun endgültig nicht mehr, wo und wie man jetzt anfangen soll.

Dabei ist die Antwort auf diese Frage total einfach: ES IST EGAL!

 

Wichtig ist nur, dass man einfach anfängt. Denn die perfekte Strategie gibt es sowieso nicht. Die Lernkurve sieht vielmehr so aus:

Lernen (Video schauen, Buch lesen etc.) ---> UMSETZEN (Geld sparen, Depot eröffnen, Erste Aktie kaufen etc.)

---> Erkenntnis!

Diese Erkenntnis kommt nur durch das Umsetzen zustande. Darum ist es viel effektiver, nicht nur für den langfristigen Erfolg, sondern auch für die innere Ruhe und Zufriedenheit, kleine Schritte zu nehmen und immer ins handeln zu kommen, statt viele lange Analysen zu machen, die dich (noch) überfordern.

Denn Damit wir lernen, brauchen wir ja ein Feedback eine Rückkopplung darüber, ob das, was wir in der Theorie gelernt haben auch din der Praxis funktioniert. Denn bis dahin ist alles graue Theorie, nicht viel mehr als wuselige Gedanken in unseren Köpfen.  

 

Das Kind und das Fahrrad

Wie lernt man als Kind Fahrrad fahren? Man steigt auf das Rad und fällt hin. Dann steigt man wieder auf das Fahrrad und fällt wieder hin. Und nach und nach lernt man die Balance zu halten. Jedes Mal wenn man hinfällt bekommt man eine neue Erkenntnis und lernt wie man es besser macht. Man kann aber nicht Fahrrad fahren lernen, in dem man vorher 3 Bücher liest oder 20 Filme schaut, man muss es einfach tun. Und natürlich ist es im Aktienhandel nicht 1:1 so umsetzbar ABER man MUSS ins Handeln kommen, wenn man wirklich etwas lernen will!

 

Was ist deine Erkenntnis aus diesem Artikel?

1. Die Erkenntnis, dass es für deine Überforderung einen offiziellen Namen gibt hilft schon weiter! Hier gebe ich dir allerdings noch einige konkrete Praxis-Tipps:

 

5 Praxis-Tipps wie du das Gelernte aus Blogs, Videos etc. UMSETZEN KANNST:

1. Du kannst dir z.B. eine Einkommen-Ausgaben Übersicht erstellen, damit du weisst wie viel Geld ein-bzw. ausgeht z.B.

mit der Hilfe unseres kostenlosen Spartools auf SparenmitKopf ► kostenloses Spartool 

2. Du kannst dir ein kostenloses Musterdepot erstellen und anfangen mit Spielgeld wild hin-und her zu traden ► Muster-Depot Link

3. Du kannst einige Aktien raussuchen und anfangen zu verstehen, was eine Bilanz, ein Cash-FlowStatement oder eine GUV bedeutet

Ich lese z.B. gerade Alles über die MTN Aktie WKN: 897024 (Keine Kaufempfehlung)

4. Du kannst dir ein Echtes Depot eröffnen und einfach 100,- € nehmen um eine Aktie zu kaufen die du analysiert hast. Selbst wenn du damit Verlust machen solltest, wird die Erkenntis daraus mehr wert sein, als 2 Jahre Musterdepot erfahrung 

► Depotlink (Affiliate-Link)

5. Die einfachste Art und Weise anzufangen, ist mit Hilfe von Wertpapiersparplänen. Das Risiko ist geringer da die Beträge geringer sind und man lernt gleich, seine Emotionen in den Griff zu bekommen.

Hier ein ► Artikel indem ich einige Tipps zu Wertpapiersparplänen zusammengefasst habe, vor allem wie man dabei auch Kosten sparen kann.

 

FAZIT

Es gibt keinen Lern-Effekt OHNE eine Handlung. Feedback ist extrem wichtig fürs Lernen nur so können wir tatsächlich aus der grauen Theorie in die Praxis kommen und Erfolge erzielen, egal ob nun beim Sport, beim Fahrrad fahren oder beim Aktienhandel. Ohne Handlung gibt es aber kein Feedback, und alle gelernten Inhalte bleiben ungeprüft und wirren durch den Kopf und führen zur Paralyse durch Analyse.

Dein Kolja Barghoorn

PS: du darfst den Artikel gerne teilen, wenn du denkst, dass er auch anderen Freunden von dir helfen könnte

Warum Passives Einkommen Mehr Wert ist als Aktives...
Aktien Für Anfänger - Schon mit 50 € Investieren?

Alle Artikel

Kolja Barghoorn - Aktien mit Kopf

Ich empfehle

Du möchtest dein Wissen anwenden und ein Aktien-Depot eröffnen?

 

Jetzt Comdirect Depot mit 10 Free Trades eröffnen!

 

 

Copyright © AKTIEN MIT KOPF. All Rights Reserved.